Recht der Schweiz

Das Recht der Schweiz besteht aus der Gesetzgebung des schweizerischen Bundesstaates, namentlich der Bundesverfassung, den gestützt darauf erlassenen Bundesgesetzen und anderen Erlassen, sowie aus den dem Bundesrecht untergeordneten Verfassungen, Gesetzen und anderen Erlassen der 26 Schweizer Kantone. Das Völkerrecht, namentlich die von der Schweiz eingegangenen Staatsverträge, ist nach dem in der Schweiz geltenden monistischen System grundsätzlich direkt anwendbar und zählt daher auch zum Schweizer Recht.