Liste der Abgeordneten im Nationalparlament Osttimors 2018–2023

Logo des Nationalparlaments Osttimors
Sitzverteilung im Parlament Osttimors nach der Wahl 2018

Diese Liste führt die Abgeordneten auf, die in den Wahlen am 12. Mai 2018 in das Nationalparlament Osttimors gewählt wurden und während der laufenden Legislaturperiode in das Parlament nachgerückt sind. Die Reihenfolge in dieser Liste entspricht dem Platz des Abgeordneten auf der Parteiliste. Das Parlament hat 65 Mitglieder.

Stärkste Kraft ist die Aliança para Mudança e Progresso AMP (ein Bündnis aus Congresso Nacional da Reconstrução Timorense CNRT, Partidu Libertasaun Popular PLP und Kmanek Haburas Unidade Nasional Timor Oan KHUNTO) mit 34 Sitzen, gefolgt von der FRETILIN mit 23 Sitzen, der Partido Democrático PD mit 5 Sitzen und der neueingezogenen Frenti Dezenvolvimentu Demokratiku FDD (ein Bündnis aus Partidu Unidade Dezenvolvimentu Demokratiku PUDD, União Democrática Timorense UDT, Frenti-Mudança FM und Partido do Desenvolvimento Nacional PDN) mit drei Sitzen.[1]

Alle Mitglieder der Regierung müssen von Gesetz wegen auf ihren Sitz im Parlament zugunsten eines Nachrückers aus der Liste verzichten. Scheidet ein Regierungsmitglied aber aus dem Kabinett wieder aus, kann es in das Parlament zurückkehren und der Nachrücker verliert sein Mandat. Abgeordnete, die vorzeitig aus dem Parlament ausgeschieden sind oder zwar gewählt wurden, ihr Amt aber nicht antraten, werden in der Liste durchgestrichen.